Warum die Provence auf Deiner Bucketlist stehen muss

By admin | Bucketlist

Jun 23

Wer denkt nicht an die Bilder von violett leuchtenden Lavendelfeldern und gemütlichen Straßencafes berühmter Maler? Schon Vincent van Gogh und Paul Gauguin erlagen dem Charme und der Anmut dieser wunderschönen Gegend. Romantische, eng an Berghänge gebaute Dörfer, die zu den schönsten Frankreichs zählen und majestätische Städte wirken wie aus einer anderen Zeit. Traumhaft schöne Sandstrände an malerischen Buchten, türkisfarbenes Meer und Sonne satt verzaubern die Sinne! Du wolltest schon immer mal eine Bouillabaisse probieren? Dann sollte die Provence einen Ehrenplatz auf Deiner Bucketlist erhalten.

Die landschaftlichen Highlights der Provence!

Der Naturpark der Alpillen zieht sich mit seinen zerklüfteten, bis zu 500 Metern hohen Gebirgszügen aus weißem Kalkstein, durch das Herz der Provence. Zwischen Avignon, Cavaillon und Arles gelegen, erstreckt sich auf seiner Südseite eines der größten Olivenanbaugebiete Frankreichs. Im Vallée des Beaux werden hervorragende Olivenölsorten hergestellt. Auch die edlen Rotweine der Region genießen einen guten Ruf.

Die hügelige Landschaft des Luberon besticht durch seine eindrucksvollen Bergrücken und seine üppige Natur. Tiefe Schluchten und karge Felsen, Lavendel- und Weinfelder, Pinienwälder und malerische, an Felsen geschmiegte Dörfer bestimmen das Bild. Ein bekanntes Fotomotiv aus dieser Gegend ist das Dorf Gordes, das 635 Meter hoch auf einer Felskuppe thront. Ein Highlight, das auf Deine Bucketlist gehört.

Mit den Ockerfelsen von Roussillon hat die Natur ein unvergleichliches Farbenspiel geschaffen. Die Landschaft strahlt in den unterschiedlichsten Gelb- und Rottönen. Im sehenswerten Örtchen Roussillon leuchten Häuser und Gassen auf die gleiche Weise.

Eine absolute Naturschönheit ist die Schlucht von Verdon! Bis zu 700 Meter hohe steile Felswände bilden einen Canyon, durch den sich der Fluss Verdon schlängelt. An seinem Ausgang liegt der Stausee Lac de Sainte-Croix, der mit seinem türkisblauem Wasser und seiner Lage zwischen weiten Lavendelfeldern einen unvergesslichen Anblick bietet.

Das malerische Dörfchen Fontaine-de-Vaucluse begrüßt Dich mit einer faszinierenden Sehenswürdigkeit. Die größte Quelle Frankreichs mit gleichem Namen liegt eingebettet zwischen steil aufragenden Felswänden. Ein wundervolle faszinierendes und seltenes Naturschauspiel, dass unbedingt auf Deine Bucketlist muss.

Die Provence ist berühmt für ihre wohlschmeckenden Weine. Die Weine der Anbauregion Châteauneuf-du-Pape sind in der ganzen Welt bekannt für Ihre Qualität. Wenn Du dieses Gebiet besuchst, kommst Du um einen kleinen Schwips nicht herum denn Dir wird alle paar Kilometer Wein zum Probieren angeboten! Denk an Deine Bucketlist!

Flamingos, weiße Pferde und schwarze Stiere leben in freier Wildbahn in der Sumpf- und Seenlandschaft der
Camargue. Dieser Naturpark liegt im Delta der Rhône, direkt am Mittelmeer. Sandige Dünen und schöne Strände laden Dich zum Relaxen ein.

Zwischen der Metropole Marseille und dem beschaulichen Städtchen Cassis liegt das Naturparadies der Calanques. Eindrucksvolle, bis 600 Meter hohe Felsformationen und malerische fjordartige Buchten mit weißen Sandstränden stehen im Kontrast zum türkisblauen Mittelmeer. Die Calanques sind “der” Geheimtipp für Deine Bucketlist!

 

Mittelalterliche Städte – eine Zeitreise, die auf Deine Bucketlist gehört!

Eine Reise in die Vergangenheit erlebst Du in Avignon. Die Stadt der Päpste liegt am Ostufer der Rhone. Die engen Gassen des mittelalterlichen Stadtkerns beherbergen einige architektonische Meisterwerke. Der gotische Papstpalast aus dem 14. Jahrhundert, der Bischofsgarten Jardin des Doms und die berühmte Brücke über die Rhône, der Pont Saint-Bénézet wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Ein Muss für Deine Bucketlist ist der Besuch der Stadt Arles. Nur 24 km von der Küste des Mittelmeeres entfernt, gehören große Teile der Camargue zu dem Gebiet. Dadurch ist Arles die flächenmäßig größte Gemeinde Frankreichs. Die historische Innenstadt liegt am Ostufer der Rhône. Sensationelle Bauwerke aus der Antike bestimmen das Stadtbild. Die Kirche Saint Honorat auf dem Alyscamps als ein Teil des französischen Jakobswegs und das Amphitheater von Arles werden ebenfalls auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes geführt.

Nirgendwo spürst Du das französische Savoir-vivre intensiver als in Aix en Provence. Bei einem Pastis in einem der typischen Bistros lassen sich die vielen Straßenkünstler am besten beobachten. Beim Bummel über die Märkte in der malerischen Altstadt entdeckst Du originelles Kunsthandwerk und lässt Dich von den Düften frischer Kräuter und Blumen beleben. Dein Wunsch, das Lebensgefühl dieser Stadt zu spüren, sollte auch auf Deine Bucketlist. Aix en Provence ist der Geburtsort des berühmten Malers Paul Cezanne. Die Spuren seines Lebens und seiner Kunst sind überall zu finden.

Marseille ist die Hauptstadt der Provence und wichtigste Hafenstadt Frankreichs. Auf einem Kalkfelsen thront ihr Wahrzeichen, die Notre-Dame de la Garde. Greifbar nahe liegt im Meer Château d´if, eine vorgelagerte ehemalige Gefängnisinsel.
Marseille gilt als die Heimat der berühmten provenzalischen Fischsuppe, der Boulliabaisse! Am besten genießt Du sie am Vieux Port, dem alten Hafen. Dieses kulinarische Highlight gepaart mit einem Sonnenuntergang am Mittelmeer ist ein weiterer Grund für den Platz eins, den die Provence auf Deiner Bucketlist erhalten wird.

 

Viel Spass und unvergessliche Erlebnisse in der Provence

Wünscht euch euer Beat

Finde die günstigsten Flüge auf Skyscanner

Leave a Comment:

Leave a Comment: